Vater von Tevez wieder frei

Aufmacherbild
 

Der Vater des argentinischen Stürmer-Stars Carlos Tevez ist nach einer Entführung wieder freigelassen worden. Laut der Zeitung "Clarin" bezahlte die Familie ein Lösegeld von 400.000 Pesos (ca. 36.500 Euro). "Ihm geht es gut", versichert Tevez-Anwalt Gustavo Galasso. Der Ziehvater des Juventus-Profis - sein leiblicher Vater starb, als er noch ein Kleinkind war - soll acht Stunden festgehalten worden sein, nachdem er in einem Vorort von Buenos Aires entführt wurde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen