BRA-ENG findet doch statt

Aufmacherbild
 

Ein "bürokratischer Fehler" soll laut der Bundesregierung von Rio dazu geführt haben, dass ein für das Eröffnungsspiel des neuen Maracana-Stadions notwendiges technisches Gutachten nicht eingereicht wurde und deshalb eine Richterin das für Sonntag geplante Testmatch zwischen Brasilien und England absagte. Das Gutachten sei nun eingelangt, weshalb die Sicherheit im 70.000-Sitze-Oval gewährleistet sei und die zweite Instanz grünes Licht für die Partie gibt. In zwei Wochen startet der Confed-Cup.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen