FIFA-Wahl erst im Februar 2016

Aufmacherbild
 

Die Wahl des Nachfolgers von Joseph Blatters als FIFA-Präsident wird am 26. Februar 2016 über die Bühne gehen. Auf diesen Termin für einen außerordentlichen Kongress hat sich am Montag das Exekutivkomitee des Weltverbandes in Zürich geeinigt. Damit hat sich der scheidende Boss gegen den Willen vieler europäischer Vertreter wie DFB-Präsident Wolfgang Niersbach durchgesetzt, die auf einen "möglichst schnellen Termin" gedrängt hatten. Offizielle Kandidaten stehen derzeit noch nicht fest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen