Südafrika bestätigt FIFA-Zahlung

Aufmacherbild

Südafrika reagiert auf die Bestechungsvorwürfe der US-Justizbehörde rund um die Fußball-WM 2010. Der frühere Chef des Organisations-Kommitees Danny Jordaan bestätigt zwar die 2008 erfolgte Zahlung von zehn Millionen US-Dollar an die Konföderation von Nord- und Mittelamerika (CONCACAF), betont aber, dass diese lediglich ein Beitrag zur Sportförderung gewesen sei. Der damalige CONCACAF-Präsident Jack Warner wurde diese Woche von der US-Justiz vorübergehend festgenommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen