Portugal ruft Staatstrauer aus

Aufmacherbild

Nach dem Tod von Fußball-Legende Eusebio ruft die Regierung Portugals am Sonntag eine dreitägige Staatstrauer aus. Dies berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Lusa unter Berufung auf die Regierung in Lissabon. Der "Schwarze Panther" erlag in der Nacht auf Sonnntag im Alter von 71 Jahren einem Herz- und Atemstillstand. "Heute ist ein trauriger Tag für den Fußball in Portugal und der Welt. Mein Beileid an die Familie Eusebios", twitterte EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen