Scolari begleicht Steuerschulden

Aufmacherbild

Mit einer Zahlung von drei Millionen Euro begleicht Luiz Felipe Scolari seine Steuerschulden in Portugal. Brasiliens vormaliger Weltmeister-Trainer entgeht so einem Strafverfahren. Während seiner Zeit als portugiesischer Teamchef (2003 bis 2007) hat er dem Fiskus nämlich Einnahmen für die Abtretung von Werberechten verschwiegen. Die portugiesische Generalstaatsanwaltschaft bestätigt die Einstellung des Verfahrens gegen den nunmehrigen Coach von Guangzhou Evergrande.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen