Russland ist U17-Europameister

Aufmacherbild
 

Russland gewinnt zum zweiten Mal in der Geschichte die U17-Europameisterschaft. Die Osteuropäer setzen sich im Finale in Zilina gegen Italien im Elfmeterschießen mit 5:4 durch. Sowohl in der regulären Spielzeit, als auch in der Verlängerung fallen keine Tore. Anschließend avanciert Anton Mitryushkin zum Matchwinner - der russische Goalie pariert drei Elfer. Die Russen hatten auch schon im Halbfinale gegen Schweden nach einem torlosen Remis im Elferschießen das bessere Ende für sich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen