Roth schämt sich für FIFA-Film

Aufmacherbild

Schauspieler Tim Roth schämt sich für seine Rolle als Sepp Blatter im FIFA-Film "United Passions". "Ich entschuldige mich, diese Rolle nicht abgelehnt zu haben. Das ist eine Arbeit, für die mein Vater im Grab rotieren würde", so der 54-jährige Brite, der den 25 Millionen Euro teuren Streifen laut eigenen Angaben noch nicht gesehen hat. Die Rolle habe er nur angenommen, um ein finanzielles Loch zu stopfen. Abgesehen vom FIFA-Film war Roth unter anderem schon in "Pulp Fiction" zu sehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen