Ronaldo bald Verbands-Präsident?

Aufmacherbild

Die Zeitung "O Estado de Sao Paulo" bringt Ronaldo als möglichen neuen Präsidenten des brasilianischen Fußball-Verbandes CBF ins Spiel. "Das ist keine Hypothese mehr, sondern kann Realität werden", so das Blatt über den ehemaligen Weltfußballer. Dazu müsste jedoch der aktuelle Amtsinhaber Marco Polo del Nero erst abdanken. Ihm wird eine Verstrickung in die Korruptions-Affäre nachgesagt. Zuletzt vermied Del Nero Auslandsreisen, wie etwa zur Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees nach Zürich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen