Romario in den Senat gewählt

Aufmacherbild

Fußball-Legende Romario wurde bei den brasilianischen Parlamentswahlen in den Senat gewählt. Der 48-jährige Weltmeister von 1994 ergattert für die Sozialisten mit rund 63 Prozent den Sitz für Rio de Janeiro. Seine Konkurrentin der Demokratischen Partei, Cesar Maria, liegt mit 20,5 Prozent deutlich hinter dem ehemaligen Weltklasse-Stürmer. Die letzten vier Jahre bekleidete der passionierte Kritiker der FIFA-WM 2014 im eigenen Land einen Sitz im Kongress.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen