Ribery muss vor Gericht

Aufmacherbild
 

Die Sex-Affäre mit einer minderjährigen Prostituierten hat für Franck Ribery und Karim Benzema doch noch ein juristisches Nachspiel. Das französische Duo nahm 2009 bzw. 2008 die Dienste der damals minderjährigen Zahia D. in Anspruch. Diese machte den beiden aber glaubhaft, bereits volljährig zu sein. Das aus diesem Grund bereits zu den Akten gelegte Verfahren wird nun neu aufgerollt. Auf "Inanspruchnahme einer minderjährigen Prostituierten" stehen in Frankreich bis zu drei Jahre Gefängnis.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen