Platini glaubt an Blatter

Aufmacherbild
 

Vor der zweitägigen Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees traut UEFA-Präsident Michel Platini Sepp Blatter die Reform seines Verbandes zu. "Ich habe den Eindruck, Herr Blatter ist wirklich motiviert, etwas zu verändern", verkündet der Franzose und fügt erwartungsvoll hinzu: "Wir hoffen, dass das was Blatter versprochen hat, nicht nur Ideen bleiben, sondern Tatsachen werden." Der Schweizer Verbands-Chef kündigte weitreichende Reformen und "Zero Tolerance" im Kampf gegen Korruption an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen