Pele aus Spital entlassen

Aufmacherbild

Brasiliens Fußball-Legende Pele hat nach einem geplanten Eingriff an der Wirbelsäule das Spital verlassen. Ein Wirbel habe dem dreifachen Weltmeister auf einen Nerv gedrückt und ihm starke Schmerzen zugefügt. "Der Patient Edson Arantes do Nascimento (Pele) ist aus der Klinik entlassen worden", zitiert die Zeitung "Folha de S. Paulo" aus einer Mitteilung des Krankenhauses in Sao Paulo. Im Mai mussten dem 74-Jährigen bereits die Prostata, Ende 2014 Nierensteine operativ entfernt werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen