Scharner bringt Biografie heraus

Aufmacherbild
 

Zwei Jahre nach seinem Karriereende bringt Paul Scharner unter dem Titel "Position Querdenker" seine Biografie auf den Markt. Der 40-fache Nationalspieler erklärt darin unter anderem, dass er seine verhängnisvolle Kritik an ÖFB-Teamchef Marcel Koller "gut gemeint" hatte und dass eine Ansprache von ihm vor dem Achtelfinale letztlich mitverantwortlich für den FA-Cup-Titel Wigans war. Zur "News", der er vorab einen Einblick in das Werk gibt, meint er, dass er nun auch bereit für die Politik sei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen