Lange Sperre für Nordkorea-Coach

Aufmacherbild
 

Der asiatische Fußball-Verband (AFC) sperrt Nordkoreas Teamchef Yun Jong-Su für ein Jahr. Der Trainer leistete sich nach der 0:1-Niederlage im Finale der Asienspiele am 2. Oktober gegen Südkorea einen Ausraster und beleidigte die Schiedsrichter. Darüber hinaus wird auch noch ein Spieler für ein halbes Jahr aus dem Verkehr gezogen, der sich nach einer roten Karte ungebührlich verhalten haben soll. Südkorea hatte in Incheon in der letzten Minute der Verlängerung das Siegtor erzielt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen