Nigeria verpasst Afrika Cup

Aufmacherbild

Überraschend verpasst Titelverteidiger Nigeria die Qualifikation für den Afrika Cup 2015. Für die "Super Eagles" reicht es am Mittwoch zuhause gegen Südafrika nur zu einem 2:2-Remis (Aluko bzw. Rantie treffen je zwei Mal), womit man die Qualifikations-Gruppe A auf Rang drei beendet. Neben Gruppensieger Südafrika schafft auch der Kongo durch einen 1:0-Auswärtssieg im Sudan den Sprung zur Endrunde. Ausgetragen wird der Afrika Cup von 17. Jänner bis 8. Februar in Äquatorialguinea.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen