Brasilien hat Trauma überwunden

Aufmacherbild
 

Brasilien feierte mit dem 3:1 über Frankreich den siebenten Sieg im siebenten Spiel unter Teamchef Carlos Dunga und scheint das WM-Trauma nun endgültig überwunden zu haben. "Wir können dem nicht nachtrauen, das Blatt musste sich wenden", erklärt Stürmer-Star Neymar, der das 2:1 für die "Selecao" erzielte. "Wir haben gut und mit Tempo gespielt. Es sind Fehler passiert, aber als unsere Balance gestimmt hat, konnten wir das Spiel für uns entscheiden", analysiert Trainer Dunga.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen