Ballon d'Or: Messi klar Favorit

Aufmacherbild
 

Die Wahl zum Weltfußballer des Jahres am Montag in Zürich scheint eine ausgemachte Sache. Alles andere als die erneute Kür von Lionel Messi wäre eine Riesen-Überraschung. "Ich würde in meinem Haus schon einen Ort für die Trophäe finden", erklärt der dreifache Sieger mit einem Lächeln. Ex-Barca-Coach Pep Guardiola zeigt indes Mitgefühl mit den Titel-Mitstreitern Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta. "Mir tun die Konkurrenten um seinen Thron leid, es ist unmöglich. Dieser Junge ist einzigartig."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen