Matsuda in kritischem Zustand

Aufmacherbild
 

Der ehemalige japanische Teamspieler Naoki Matsuda befindet sich in kritischem Zustand. Der Abwehrspieler war am Dienstag beim Training zusammengebrochen und in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben seines Klubs Matsumoto Yamaga liegt er dort auf der Intensivstation. Die Ärzte bezeichnen den Zustand des 34-Jährigen als "sehr schlecht" und vermuten, dass er nach der Einlieferung einen Herzinfarkt erlitt. Matsuda absolvierte 40 Spiele für Japan und nahm an der Heim-WM 2002 teil.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen