Trainer-Rücktritt vor Afrika Cup

Aufmacherbild

Unmittelbar vor Beginn des Afrika Cups 2013 (19. Jänner bis 10. Februar) wirft ein Teamchef das Handtuch. Claude Le Roy, Trainer des Nationalteams der Demokratischen Republik Kongo, tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Ausschlaggebend sollen die organisatorischen Probleme bei der Anreise ins Veranstalterland Südafrika sowie Streitigkeiten um die Prämien gewesen sein. Die Teamspieler, die in Gruppe B auf Ghana, Niger und Mali treffen, zeigen sich solidarisch mit ihrem Chef.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen