Landesliga: 70 Spiele Sperre

Aufmacherbild
 

Der Strafsenat der Tiroler Landesliga sperrt SK-Rum-Kicker Ismail Gündüz für 70 Spiele. Grund dafür ist eine vermeintlicher Kopfstoß, den der 26-Jährige bei der Partie gegen Innsbruck West gegen den Schiedsrichter verteilt haben soll. Gündüz traf Referee Daniel Filo an der Unterlippe, der daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Beschuldigte spricht in der "TT" jedoch von einem ungeschickten Missverständnis. "Ein Wahnsinn, das Urteil. Ich bin ausgerutscht", erklärt Gündüz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen