Klopp wird nicht Mexiko-Teamchef

Aufmacherbild

Jürgen Klopp ist weiterhin einer der begehrtesten Männer am Trainer-Markt. Mexiko wollte den 48-Jährigen als Nachfolger für den zuletzt gefeuerten Heißsporn Miguel Herrera verpflichten, kassierte jedoch eine Absage. "Wir haben bei seinem Repräsentanten nachgefragt, aber die Auskunft erhalten, dass es nicht möglich sei, weil er derzeit ausruhen will", so Verbands-Generalsekretär Guillermo Cantu bei "TV Azteca". Klopp hätte trotz fehlender Spanisch-Kenntnisse ins Anforderungsprofil gepasst.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen