Zwei Zuschauer bei FIFA-Film

Aufmacherbild

Verhaltener Zuschauer-Zuspruch bei der Premiere des FIFA-Films "United Passions" in Los Angeles. Die Erst-Ausstrahlung des 24 Millionen Euro teuren Streifens wollen gerade einmal zwei Besucher sehen. Einer soll aus Neugier gekommen sein, der andere war Fußball-Fan. 20 Millionen hat die FIFA selbst zu den Produktionskosten beigetragen. Tim Roth ist in der französischen Produktion als Präsident Sepp Blatter zu sehen, Gerard Depardieu mimt den Ex-Weltverbandschef Julet Rimet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen