EURO 2020 nicht in Österreich

Aufmacherbild
 

Österreich verzichtet auf eine Bewerbung für die Austragung von Spielen der EURO 2020, die in mehreren europäischen Städten stattfinden wird. Wie ÖFB-Generaldirektor Alfred Ludwig der APA erklärt, seien die Gründe dafür, die zeitliche Nähe zur EURO 2008 sowie der Umstand, dass das Wiener Ernst-Happel-Stadion die modernsten Ansprüche nicht mehr erfülle. Der ÖFB überlegt jedoch, sich um die Austragung eines UEFA Supercups oder eines Europa-League-Endspiels zu bemühen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen