Howard nimmt Auszeit vom US-Team

Aufmacherbild
 

Tim Howard hatte bei der WM 2014 in Brasilien maßgeblichen Anteil am Aufstieg des US-Nationalteams ins Achtelfinale. Nun will der 35-Jährige erst einmal kürzer treten und sich eine Auszeit gönnen. So soll der Torhüter Teamchef Jürgen Klinsmann gebeten haben, ihn bis Sommer 2015 nicht mehr zu berücksichtigen. Um ein endgültiges Karriereende soll es sich laut US-Verband allerdings nicht handeln. Howard, seines Zeichens 104-facher Teamspieler, will die freie Zeit vor allem seiner Familie widmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen