Hoeneß schießt gegen Blatter

Aufmacherbild

Uli Hoeneß hat zu einem Rundumschlag gegen FIFA-Präsident Sepp Blatter ausgeholt. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" fordert der Bayern-Boss gar den Rücktritt des Schweizers. "Die letzten Vorkommnisse sind für mich endgültig der Beleg dafür, dass Blatter nicht noch mal Zeit kriegen darf bis zum Ende seiner Amtszeit", betont Hoeneß. Der FC Bayern werde das Thema ab sofort ständig am Köcheln halten: "Wir haben eine Weile Ruhe gegeben, weil wir das Gefühl hatten, es tut sich was."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen