Halilhodzic wird Japan-Teamchef

Aufmacherbild
 

Nun ist es amtlich: Vahid Halilhodzic wird neuer Teamchef der japanischen Fußball-Nationalmannschaft. Wie der Verband bekanntgibt, habe man sich auf einen Vertrag mit dem Bosnier geeinigt, die Zusammenarbeit soll am 12. März offiziell abgesegnet werden. Der 62-Jährige soll jährlich 2,2 Mio. Dollar (1,98 Mio. Euro) verdienen. Halilhodzic war bis zum vergangenen November Trainer beim türkischen Erstligisten Trabzonspor, davor hatte er Algerien bei der WM 2014 ins Achtelfinale geführt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen