Guangzhou holt asiatische CL

Aufmacherbild
 

Guangzhou Evergrande kürt sich zum Sieger der AFC Champions League. Der chinesische Meister triumphiert im Finale nach einem 1:1 im Rückspiel über den FC Seoul. Das Hinspiel in Südkorea endete mit 2:2. Damit qualifiziert sich Guangzhou auch für die Klub-WM in Marokko (11. bis 21. Dezember). Marcelo Lippi, Coach der Chinesen, schafft es als erster Trainer die Weltmeisterschaft (2006 mit Italien) sowie den Champions-League-Bewerb in Europa (1996 mit Juventus Turin) und Asien zu gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen