Giresse nicht mehr Mali-Coach

Aufmacherbild
 

Alain Giresse nimmt als Teamchef Malis seinen Hut. Der ehemalige französische Nationalspieler tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Grund für den überraschenden Rückzug des Teamchefs ist der neue Vertrag, der Giresse vorgelegt wird. Die Westafrikaner wollen ihren Nationaltrainer bis zur WM 2014 an den Verband binden, doch das ist diesem zu langfristig. Giresse fühlt sich aufgrund des Angebots in seiner Unabhängigkeit beschnitten und wirft daraufhin das Handtuch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen