FIFA erkennt Gibraltar nicht an

Aufmacherbild
 

Für Gibraltar setzt es bei der FIFA eine Absage: Die britische Kolonie wird vorerst nicht als Mitglied des Fußball-Weltverbandes aufgenommen. Man erfülle das Kriterium des unabhängigen Staates nicht. Gibraltar wird nun den Weg zum Sportsgerichtshof CAS suchen. Auf diesem Wege erzwang man bereits die Anerkennung durch die UEFA, wodurch Gibraltar nun zum ersten Mal an einer EM-Qualifikation teilnehmen kann. Das erste Qualifikationsspiel gegen Polen ging mit 0:7 verloren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen