Gascoigne lässt sich einweisen

Aufmacherbild

Der ehemalige englische Nationalspieler Paul Gascoigne wird versuchen, seine Alkoholsucht in den Griff zu bekommen. Nach zahlreichen Exzessen und Skandalen lässt sich der 45-Jährige in eine Entzugsklinik in den USA einweisen. Ein öffentlicher Auftritt in schwer alkoholisiertem Zustand am Donnerstag rief ehemalige Weggefährten und sein Management auf den Plan, die den alkoholkranken Ex-Kicker dazu überredeten sich doch endlich behandeln zu lassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen