Fußball vor Regel-Revolution

Aufmacherbild
 

Am Donnerstag entscheiden die Regelhüter des Fußballs über eine viel diskutierte Neuerung. Eine Einführung der Torlinientechnologie, zuletzt neu angeregt durch das nicht gegebene Tor der Ukraine bei der EURO, steht im Raum. "Ich bin zuversichtlich, dass die Zeichen der Zeit erkannt werden", twittert FIFA-Präsident Sepp Blatter. Sein größter Gegner ist UEFA-Präsident Michel Platini. So könnte es auch zu einem Kompromiss kommen, der den Verbänden unterschiedliche Regelungen einräumt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen