Blatter vemittelt Friedensspiel

Aufmacherbild

Um die Spannungen zwischen Israel und den Palästinensern sowie deren Fußball-Verbänden zu reduzieren, sei Israel laut FIFA-Präsident Sepp Blatter zu einem "Friedensspiel" zwischen den beiden Mannschaften bereit. Das sagt Blatter israelischen Medien zufolge nach einem Treffen mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Der Schweizer befindet sich derzeit auf einer "Friedensmission" im Nahen Osten, um zwischen Israel und dem Palästinensischen Fußballverband (PFA) zu vermitteln.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen