Frankreich erhält WM-Zuschlag

Aufmacherbild
 

Die FIFA-Weltmeisterschaft der Frauen findet 2019 in Frankreich statt. Das Exekutivkomitee des Weltverbands gibt den Europäern bei der Sitzung in Zürich den Zuschlag. Südkorea, der einzige Mitbewerber, geht leer aus. Die nächste Endrunde trägt Kanada in diesem Jahr (6. Juni bis 5. Juli) aus. Der Titelverteidiger heißt Japan. 2019 wird die Frauen-WM zum achten Mal stattfinden. Rekord-Weltmeister sind die USA (1991/1999) und Deutschland (2003/2007) mit je zwei Titeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen