Ungarische Legende verstorben

Aufmacherbild

Die ungarische Fußballwelt trauert um Florian Albert. Europas Fußballer des Jahres 1967 ist am Montag, wenige Tage nach einer Herz-OP, im Alter von 70 Jahren in Budapest gestorben. Für seinen Stammklub Ferencvaros erzielte Albert, den man in Ungarn "Csaszar" (Kaiser) nannte, in 351 Ligaspielen 256 Treffer. Seit 2007 trägt die Heimstätte des Traditionsklubs ihm zu Ehren den Namen "Albert-Florian-Stadion". Mit der ungarischen Nationalmannschaft erreichte er 1960 Olympia- und 1964 EM-Bronze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen