Figo: "Ein schwarzer Tag"

Aufmacherbild

Aufseiten der Gegner Sepp Blatters herrscht nach dessen Wiederwahl als FIFA-Präsident Tristesse. "Heute ist ein weiterer schwarzer Tag in Zürich", schimpft Luis Figo, der seine Präsidentschaftskandidatur zurückzog. "Die FIFA hat verloren, aber vor allem hat der Fußball verloren." Dass Blatter gewann, zeige, "wie krank diese Organisation ist". Michael van Praag, ebenfalls Kurzzeit-Kandidat, erklärt: "Wir haben vielleicht eine Schlacht verloren, aber der Krieg ist nicht vorbei."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen