FIFA will junge Spieler schützen

Aufmacherbild

Die FIFA senkt das Alter, ab dem ein internationales Transfer-Zertifikat (ITC) für einen Auslands-Transfer notwendig ist, von bisher 12 Jahren auf 10 Jahre. "Nach der Einführung dieser Schutzbestimmung im Jahr 2009 haben wir festgestellt, dass die Transfers von unter 12-jährigen stark zugenommen haben", so Generalsektretär Theo van Seggelen. "Wir reden hier von Kindern, die Fußball spielen, nicht von Geschäft oder Profi-Fußball. Diese Jungen sollen in ihrem familiären Umfeld aufwachsen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen