FIFA-Twitter-Accounts gehackt

Aufmacherbild

Der angebliche Rücktritt von FIFA-Präsident Joseph Blatter sorgt am Montagabend beim Kurznachrichtendienst Twitter für Aufsehen. Auf den offiziellen Benutzerprofilen des Schweizers und anderen Profilen des Fußball-Weltverbandes wurde u.a die Meldung, Blatter habe wegen Korruptionsvorwürfen im Zuge der Vergabe der WM 2022 an Katar sein Amt zurückgelegt, verbreitet. Wie die FIFA mitteilt, wurden einige Twitter-Konten gehackt. Zu dem Hackerangriff hat sich die "Syrian Eletronic Army" bekannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen