Lebenslange Sperre für Blazer

Aufmacherbild
 

Die FIFA hat ihren früheren Spitzenfunktionär Chuck Blazer, von 1996 bis 2013 Exekutivkomitee-Mitglied, lebenslang gesperrt. "In seinen Ämtern als Funktionär war er ein Drahtzieher von Systemen, die die Gewährung, Annahme, Übergabe und den Empfang verdeckter und illegaler Zahlungen, Bestechungs- und Schmiergelder beinhalteten, sowie anderer Systeme zur Bereicherung", so die Begründung. Blazer ist eine der Schlüsselfiguren im FIFA-Skandal und fungierte als Kronzeuge für die US-Justiz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen