Neuer Kandidat für FIFA-Wahl

Aufmacherbild
 

Der ehemalige Nationalspieler Trinidad und Tabagos, David Nakhid, kündigt seine Kandidatur für das Präsidentenamt des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) an. Michel Platini gilt am 26.2.2016 als Favorit für die Wahl. "Ich habe den Fehdehandschuh geworfen und stelle mich der Herausforderung", so der 51-Jährige, der in Belgien, der Schweiz, Griechenland, dem Libanon, den USA, Schweden, den Vereinigten Arabischen Emiraten und in seinem Heimatland Trinidad und Tobago als Fußballer tätig war.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen