Neuer Kandidat für FIFA-Wahl

Aufmacherbild

Der ehemalige Nationalspieler Trinidad und Tabagos, David Nakhid, kündigt seine Kandidatur für das Präsidentenamt des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) an. Michel Platini gilt am 26.2.2016 als Favorit für die Wahl. "Ich habe den Fehdehandschuh geworfen und stelle mich der Herausforderung", so der 51-Jährige, der in Belgien, der Schweiz, Griechenland, dem Libanon, den USA, Schweden, den Vereinigten Arabischen Emiraten und in seinem Heimatland Trinidad und Tobago als Fußballer tätig war.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen