Sepp Blatter tritt zurück

Aufmacherbild
 

Sepp Blatter verkündet bei einer Pressekonferenz in Zürich seinen Rücktritt als FIFA-Präsident. Der Schweizer wurde erst am Freitag wiedergewählt, zieht sich nun aber nach 17 Jahren im Amt zurück. Bei einem außerordentlichen FIFA-Kongress zwischen Dezember und März soll ein Nachfolger gefunden werden. Bis dahin wird der 79-Jährige sein Amt weiterhin ausüben. "Wir haben lange für Reformen gekämpft, aber diese sind nicht genug", so Blatter, dessen Amtszeit von Skandalen geprägt war.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen