FBI ermittelt gegen WM-Vergaben

Aufmacherbild
 

Bei ihren Ermittlungen gegen die FIFA untersucht die US-Bundespolizei FBI wohl auch die WM-Vergabe an Katar und Russland. Die Untersuchungen gingen FIFA internen Quellen zufolge über das Korruptionsverfahren hinaus, erfuhr "Reuters" aus US-Ermittlerkreisen. Russland und Katar weisen jegliches Fehlverhalten zurück, Katars Außenminister Chaled Al-Attijah erklärt: "Auf keinen Fall kann die WM Katar entzogen werden." Sein Land habe die beste WM-Bewerbung abgeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen