Ex-FC-Lustenau-Boss verurteilt

Aufmacherbild

Drei Jahre unbedingte Haft wegen Veruntreuung lautet das Urteil des Landesgerichts Feldkirch für den früheren FC-Lustenau-Präsident (2000 bis 2013) Dieter Sperger. Zudem muss er vier Kunden für unrechtmäßig einbehaltene Zinsen Schadenersatz in Höhe von 724.500 Euro zahlen, während er in einem zweiten Anklagepunkt freigesprochen wird. Die Staatsanwaltschaft hatte Sperger vorgeworfen, als Vermögensverwalter 1,8 Millionen US-Dollar veruntreut zu haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen