Eusebio aus Spital entlassen

Aufmacherbild

Portugals Fußball-Legende Eusebio befindet sich offenbar wieder auf dem Weg der Besserung. Der 70-Jährige durfte nach zweieinhalb Wochen das Krankenhaus in Lissabon wieder verlassen. Eusebio hatte bei der EM einen leichten Schlaganfall erlitten und wurde nach vier Tagen in Posen nach Portugal überstellt. Der WM-Torschützenkönig von 1966 ist seit Dezember immer wieder in stationärer Behandlung, da seine langwierige Lungenentzündung noch immer nicht ausgeheilt ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen