Ribery nur Europas Nummer 24

Aufmacherbild
 

Franck Ribery wird seinen Titel als "Europas Fußballer des Jahres" nicht verteidigen. Der Franzose in Diensten des FC Bayern wird bei der Wahl unter Journalisten der UEFA-Mitgliedsverbände nur auf Rang 24 gewählt. Die UEFA gibt am Donnerstag eine Liste von zehn Spielern bekannt, die sich noch Chancen ausrechnen dürfen. Mit dabei sind: Neuer, Müller, Lahm, Robben (alle Bayern), Ronaldo, di Maria (beide Real), Messi, Suarez (beide Barca), Rodriguez (Monaco) und Costa (Chelsea).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen