Domenech giftet gegen Ribery

Aufmacherbild
 

Raymond Domenech hat ein Buch geschrieben. In dem am Mittwoch erscheinenden "Fußball-Leidenschaft: Mein Wörterbuch" kritisiert der ehemalige Frankreich-Teamchef unter anderem Franck Ribery für dessen Verhalten während der WM 2010. "Er hat das Nationalteam mit seinem schlechten Charakter aufgehetzt. Das waren dumme Aktionen", meint er zur Spieler-Revolte in Südafrika. "Und danach stellt sich Ribery in einem guten Licht hin, um bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres zu gewinnen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen