Razzia in DFB-Zentrale

Aufmacherbild
 

Die deutsche Steuerfahndung hat eine Hausdurchsuchung in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main durchgeführt. Grund für die Razzia ist der Verdacht der Steuerhinterziehung. Angeblich wird angenommen, dass mehrere Bundesliga-Schiedsrichter ihre Einnahmen aus Freundschaftsspielen nicht versteuert haben. "Es gibt keinerlei Vorwürfe gegen den DFB. Die korrekte Versteuerung seiner Einnahmen obliegt jedem Schiedsrichter selbst", sagt DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen