EM 2020 nicht in Tschechien

Aufmacherbild

Der tschechische Fußballverband (FACR) hat seine Bewerbung um die Mitausrichtung der ersten paneuropäischen Europameisterschaft 2020 zurückgezogen. Das Bemühen des Verbandes soll am Widerstand der Hauptstadt Prag gescheitert sein, wo drei Gruppenspiele und ein K.o.-Spiel stattfinden hätten sollen. Die Entscheidung der Stadt sei "ein Verlust für Prag, Tschechien und die Fans des Fußballs", so der Fußballverband in einer Stellungnahme. 2020 wir die EM in 13 europäischen Ländern ausgetragen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen