Kamerun entlässt Clemente

Aufmacherbild
 

Javier Clemente ist nicht mehr Trainer der Nationalmannschaft Kameruns. Der Verband trennt sich wegen Erfolglosigkeit mit sofortiger Wirkung vom Spanier. Der 51-Jährige hatte die "unzähmbaren Löwen" erst vor knapp einem Jahr übernommen. Sein Vorgänger, der Franzose Paul Le Guen, wurde nach der Weltmeisterschaft in Südafrika entlassen, nachdem Kamerun mit drei Niederlagen nach der Vorrunde aus dem Turnier ausgeschieden war. Clemente war auch von 1992 bis 1998 Nationaltrainer Spaniens.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen