China will Fußball-Macht werden

Aufmacherbild

China will in den kommenden Jahren zur Fußball-Weltmacht aufsteigen. "Ein Aufleben des Fußballs ist entscheidend auf Chinas Weg zu einer Sportnation", kündigt die Regierung an. Präsident Xi Jinping, ein bekennender Fußball-Fan, erklärt das Thema zur Chefsache und ruft eine Reformkommission ins Leben. Als erster Schritt steht Fußball ab diesem Jahr im Stundenplan der Grund- und Mittelschulen. China konnte sich erst einmal für eine WM qualifizieren, man schied 2002 aber mit null Punkten aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen